Author: Bernhard

Seit dem Erscheinen von iOS 13 und MacOS 10.15 (Catalina) mehren sich im Netz die Berichte, dass Apple das Synchronisieren der App Erinnerungen über den weit verbreiteten caldav-Standard nicht mehr unterstützen würde. Belege dafür findet man jedoch keine. Zur allgemeinen Verwirrung hat auch eine etwas unklare Aussage von Apple geführt, die man so verstehen konnte,…

Read More caldav-Synchronisation der Erinnerungen-App in iOS 13 und MacOS 10.15

BEGINN UPDATE 11.11.2018Da das Skript calcardbackup im Laufe der Zeit stetig weiterentwickelt wurde, ist dieser Artikel mittlerweile etwas in die Tage gekommen (veraltet!). Die wichtigsten Neuerungen sind: einige Abhängigkeiten sind weggefallen (grep, sed und curl) PostgreSQL wird unterstützt das Backup-Dateien wird durch direktes Auslesen aus der Datenbank zusammengestellt die Angabe von Nutzernamen und Klartextpasswörtern entfällt…

Read More calcardbackup: Kalender- und Adressbuchbackup von ownCloud / Nextcloud

Diesen Sommer war ich in Zürich und wollte zusammen mit einer Rollstuhfahrerin eine Rundfahrt auf dem Zürichsee machen. Die Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft wirbt mit dem Slogan Außergewöhnliche Erlebnisse auf dem Zürichsee. Das wollten wir uns nicht entgehen lassen. Als wir beim Ticketkauf nach einer Ermäßigung für Rollstuhlfahrer fragten, wollte der Ticketverkäufer hierfür den Schwerbehindertenausweis sehen. Nach einem…

Read More Schweiz: Diskriminierung ausländischer Rollstuhlfahrer?

Update 15.09.2016:Dieser Beitrag wurde ursprünglich über letsencrypt.sh geschrieben. Aufgrund einer Markenrechtsverletzung wurde letsencrypt.sh jedoch inzwischen in dehydrated umbenannt.Der folgende Beitrag wurde daher an den neuen Namen angepasst. Seit kurzem kann man sich kostenlos ein Let’s Encrypt™ Server-Zertifikat ausstellen lassen, das von allen Browsern akzeptiert wird. Bei der Erstellung des Zertifikats bleibt der private Schlüssel auch…

Read More Let’s Encrypt™ Zertifikat mit nginx und dehydrated

Ich wollte einen Banana-Pi mit Festplatte und Netzteil in einem Gehäuse unterbringen. Im Handel habe ich nur Gehäuse für das Board an sich gefunden und keines, das auch die Peripherie aufnehmen kann. Da ich nicht das gesamte Gehäuse selbst bauen wollte (OK, ich habe etwas geschummelt bei der Überschrift…), machte ich mich bei Elektronik-Läden auf…

Read More Gehäuse für Banana Pi im Selbstbau

Update 17.06.2016: Mittlerweile ist eine offizielle Konfiguration für das Betreiben von Owncloud mit nginx in einem Unterordner verfügbar. In diese sind auch einige Verbesserungen eingeflossen (die in der Apache-Konfiguration schon länger enthalten waren), so dass ich empfehle diese Konfiguration anstatt meiner zu benutzen:https://doc.owncloud.org/server/9.0/admin_manual/installation/nginx_owncloud_9x.html#owncloud-in-a-subdir-of-nginx Es folgt der ursprüngliche Beitrag, der zu einem Zeitpunkt geschrieben wurde, als…

Read More nginx-Konfiguration: Owncloud 9.0 im Unterordner des Webroot betreiben

Update 17.06.2016: Mittlerweile ist eine offizielle Konfiguration für das Betreiben von Owncloud mit nginx in einem Unterordner verfügbar. In diese sind auch einige Verbesserungen eingeflossen (die in der Apache-Konfiguration schon länger enthalten waren), so dass ich empfehle diese Konfiguration anstatt meiner zu benutzen:https://doc.owncloud.org/server/8.2/admin_manual/installation/nginx_owncloud_8x.html#owncloud-in-a-subdir-of-nginx Es folgt der ursprüngliche Beitrag, der zu einem Zeitpunkt geschrieben wurde, als es…

Read More nginx-Konfiguration: Owncloud im Unterordner des Webroot betreiben

Funksteckdosen Funksteckdosen

Im Internet existieren viele Anleitungen, wie man ein Funksteckdosen-Set mit DIP-Schaltern von einem Raspberry Pi schalten lassen kann. Diese Anleitungen sind jedoch nicht ohne weiteres auf mein vor einiger Zeit gekauftes Funksteckdosen-Set (REV Ritter, 8342-BHC) anwendbar. Im Folgenden steht, wie man auch diese Funksteckdosen über den Raspberry Pi schalten kann…

Read More Funksteckdosen mit Raspberry Pi oder Banana Pi schalten