Technisches

Das Code-Repository von calcardbackup ist kürzlich von github.com nach codeberg.org umgezogen (gleichzeitig mit dem Release von 1.0 übrigens). Github wurde vor einiger Zeit von Microsoft gekauft. Microsoft verhält sich in Sachen Datenschutz und Privatsphäre nicht anders als die allermeisten gewinnorientierten Unternehmen…

Read More calcardbackup, GitHub und Codeberg.org

Seit dem Erscheinen von iOS 13 und macOS 10.15 (Catalina) mehren sich im Netz die Berichte, dass Apple das Synchronisieren der App Erinnerungen über den weit verbreiteten caldav-Standard nicht mehr unterstützen würde. Belege dafür findet man jedoch keine. Zur allgemeinen Verwirrung hat auch eine etwas unklare Aussage von Apple geführt, die man so verstehen konnte,…

Read More caldav-Synchronisation der Erinnerungen-App in iOS 13 und MacOS 10.15

Alle Nextcloud/ownCloud-User, die Kalender und Adressen über die private Cloud synchronisieren, aufgepasst! Das Skript, das uns ein wohliges Gefühl der doppelten Sicherheit schenkt, hat ein neues Major-Update bekommen: 0.8.0. Und ist damit in einer weiteren Hinsicht erst sicher geworden: Keine Passwörter mehr im Klartext, nein, nichtmal mehr Usernamen sind notwendig, da calcardbackup nun alle benötigten…

Read More calcardbackup — jetzt erst recht!!

UPDATE 17.01.2020Wegen der Übernahme von GitHub durch Microsoft ist das Repository von calcardbackup umgezogen zu:https://codeberg.org/BernieO/calcardbackupNur dort ist auch die erste stabile Version 1.0 des Skripts zu finden.Die Links und Installationsanweisungen im folgenden Text wurden entsprechend angepasst. BEGINN UPDATE 11.11.2018Da das Skript calcardbackup im Laufe der Zeit stetig weiterentwickelt wurde, ist dieser Artikel mittlerweile etwas in…

Read More calcardbackup: Kalender- und Adressbuchbackup von ownCloud / Nextcloud

Es hat mich schon seit geraumer Zeit genervt, jedes Mal beim Zugriff auf einen meiner (lokalen) Server das Passwort eingeben zu müssen. Das hatte auch dazu geführt, die Passworte eher kurz zu halten – nicht besonders sicher also. Für jeden *nixer ist das folgende nix neues , aber ich musste mir die einzelnen Schritte zusammen-googlen,…

Read More Mac OS X: ssh ohne Passworteingabe

Update 15.09.2016:Dieser Beitrag wurde ursprünglich über letsencrypt.sh geschrieben. Aufgrund einer Markenrechtsverletzung wurde letsencrypt.sh jedoch inzwischen in dehydrated umbenannt.Der folgende Beitrag wurde daher an den neuen Namen angepasst. Seit kurzem kann man sich kostenlos ein Let’s Encrypt™ Server-Zertifikat ausstellen lassen, das von allen Browsern akzeptiert wird. Bei der Erstellung des Zertifikats bleibt der private Schlüssel auch…

Read More Let’s Encrypt™ Zertifikat mit nginx und dehydrated

Was in aller Welt ist “Persistence” – das hab ich mich eine ganze Weile gefragt, als ich OpenHAB kennengelernt hab. Und mich durch die Wiki gerungen hab. Durchs KNX-Forum , damals offizielles OpenHAB-Forum, daneben gab es noch die Google-Mailing-List , inzwischen gibt es die OpenHAB-Community . Persistence – Beständigkeit, Beharrlichkeit, Ausdauer. Das Nachleuchten. So die…

Read More OpenHAB – was „Persistence“ mit InfluxDB hat

Bei mir geht’s um Temperaturen, aber die sind beispielhaft für jede Art von analogen Daten. Wie schon in meinem ersten Artikel zum Thema Heizungssteuerung beschrieben lese ich die analogen Daten allerdings digital aufbereitet ein: Die Digitalisierung übernimmt der Temperatursensor, der die Daten dann über das OneWire -Protokoll zur Verfügung stellt. Theoretisch kann mein Olinuxino-Micro-Board das…

Read More OneWire-Daten auf einem ARM-Rechner mit OpenHAB

Im letzten Artikel hab ich die Einstellungs-Dateien von OpenHAB über die ssh-Shell mit nano bearbeitet. Das ist etwas mühsam, aber für die zwei Zeilen und zum Kennenlernen die beste Lösung. Für umfangreichere Automatisierungs-Aufgaben ist der Designer hilfreich, nicht nur, weil er ein Editor mit GUI ist, sondern er bietet auch ein paar Hilfen wie Wortergänzung…

Read More Der OpenHAB-Designer – remote verwenden

Es kann weiter gehen, da die Sonne scheint. Häh?Naja, die Heizung hatte ja im April noch einiges zu tun, daher konnte ich den kleinen Olinuxino nicht für Installations- und Dokumentations-Zwecke zweckentfremden. Am wichtigsten war für mich erstmal, dass der kleine Rechner auch was “tun” kann in der echten Welt. Also ganz simpel was an- oder…

Read More Die nächsten Schritte mit OpenHAB auf dem ARM-Rechner: GPIOs